Analyst erwartet, dass der Bitcoin-Preis 27.000 $ erreichen wird

Analyst erwartet, dass der Bitcoin-Preis 27.000 $ erreichen wird; hier ist der Grund

  • Bitcoin könnte in den kommenden Sitzungen 27.000 $ erreichen, sagt ein Analyst.
  • Die Analogie erschien als die Krypto-Währungstrends innerhalb einer Bullish-Pennant-Struktur auf dem Monats-Chart.
  • Der Analyst sieht BTC/USD über das technische Muster hinaus brechen und ein Allzeithoch als Aufwärtsziel anstreben.

Im Fall von Bitcoin heißt es: „Im Zweifelsfall herauszoomen“.

Der Spruch plätschert typischerweise über die Kryptokreise, wenn Bitcoin nach unten oder seitwärts tendiert. Es weist auf die Geschichte der Krypto-Währung hin, die auf lange Sicht exponentielle Gewinne bei Bitcoin Evolution erzielt hat, auch wenn ihre zwischenzeitlichen Kursbewegungen extrem bärische Signale aussenden.
Bitcoin zeigt derzeit eine ähnlich negative Tendenz. Die Krypto-Währung stürzte im März um ca. 64 Prozent von ihrem bisherigen Jahreshöchststand von 10.522 Dollar ab. Später glich sie ihre Verluste vollständig wieder aus und stieg um 50 Prozent auf den Höchststand. Weitere Gewinne sind jedoch nicht mehr zu verzeichnen.

Das Bitcoin-Preisdiagramm zeigt, dass es sich seit Mai 2020 innerhalb der Spanne von 9.000 bis 10.000 $ bewegt.

Der BTC/USD-Wechselkurs verharrt unterhalb eines technischen Widerstandsbereichs von 10.000 bis 10.500 Dollar. Da Händler nicht von einer zinsbullischen Entwicklung überzeugt sind, ist die kurzfristige Stimmung wieder rückläufig. Das Ergebnis sind wiederholte Versuche, unter die 9.000 $-Marke zu gelangen.

Während sich die Bitcoin innerhalb des Bereichs von $9.000-10.000 konsolidiert, hat ein Analyst sein Chart verkleinert, um eine zinsbullische Struktur zu erkennen. Er sieht nun, dass die Krypto-Währung in unvorhersehbarer Zukunft 27.000 $ erreichen wird.

Riesen-Bullen-Wimpel

Der in Japan ansässige Candlestick-Händler Big Cheds hob am Donnerstag die Preisbewegungen von Bitcoin in einer scheinbar bullischen Wimpel/Symmetrisches Dreieck-Struktur auf einem Monats-Chart hervor.

Das technische Muster sah echt aus, da es zeigte, dass der Bitcoin-Preis eine Pause in der Bewegung auf halbem Wege eines Aufwärtstrends markierte. In der Zwischenzeit zog sich die Kryptowährung mehr als zweimal von den konvergierenden Trendlinien des Wimpels zurück, was die Neigung der Händler zeigte, nahe der unteren Trendlinie zu kaufen und um die obere zu verkaufen.

Bitcoin-Preisdiagramm, das den Trend innerhalb eines Bullenwimpels zeigt

Das Muster nähert sich seiner Reife, während Bitcoin auf den Apex zusteuert – den Punkt, an dem seine beiden konvergierenden Trendlinien aufeinander treffen. Technisch gesehen sollte es zu einem Ausbruch nach oben führen – um so viel wie die Höhe des Dreiecks. Aber Big Cheds sieht Bitcoin in Richtung 27.000 $ explodieren.
Hintergrund einer Bitcoin-Rallye

Die Vorhersage folgt der wachsenden Nachfrage von Bitcoin inmitten eines von einer Pandemie betroffenen globalen Marktes. Paul Tudor Jones, ein altgedienter Hedge-Investor, wies im Mai 2020 1-3 Prozent seines 22-Milliarden-Dollar-Portfolios für BTC-Futures zu und merkte an, dass seine Entscheidung vor der Inflationstaktik der Federal Reserve schützen würde.

Die US-Zentralbank pumpte mehr als 2 Billionen Dollar in die US-Wirtschaft, hauptsächlich durch den Ankauf von Staatsanleihen und vergleichsweise geringen Mengen von Unternehmensanleihen. In der Zwischenzeit verabschiedete die Donald Trump-Regierung ein CARES-Gesetz in Höhe von 2 Billionen Dollar bei Bitcoin Evolution, um amerikanischen Einzelpersonen und Unternehmen durch die COVID-induzierten Lockdowns zu helfen.

Die Bitcoin-Bullen sind der Ansicht, dass die Maßnahmen der Fed einen lang anhaltenden inflationären Einfluss auf den US-Dollar haben werden. Sie projizieren die Kryptowährung aufgrund ihres dezentralisierten Liefermechanismus, der mit einer 21-Millionen-Hardcap versehen ist, als eine Alternative.


Crypto basée sur l’IoT, VeChain (VET) monte en flèche à la suite d’un sentiment positif, de préférence à Bitcoin définissant un niveau élevé depuis le début de l’année

VeChain (VET) est un projet de blockchain qui cherche à rendre des services basés sur l’IoT. VeChain a été créé pour faciliter et sécuriser la collecte, la gestion et l’échange de données en permettant aux fabricants d’ajouter des capteurs, tels que des étiquettes Bitcoin Code, à leurs produits qui peuvent ensuite enregistrer des données sur la blockchain VeChain. Vechain a sa base physique à Singapour.

Se classant au 24e rang des actifs de la blockchain, la pièce VeChain s’est taillé une niche pour elle-même, car le cas d’utilisation de la pièce VET s’étend de l’authentification des actifs, du suivi des marchandises à la simplification de la maintenance des produits.

Le mois dernier en juin, VeChain a annoncé des partenariats avec la filiale de Walmart et la chaîne de magasins premium Sam’s Club et la Shenzhen Yuhongtai Foods Company

Ici, ToolChain sera utilisé pour suivre une variété de produits alimentaires tels que le porc.

Plus tard en juin, la plateforme de gestion des données médicales de VeChain «I-Dante» a également été lancée à l’hôpital méditerranéen de Chypre.

Il est dit qu’un exode de commerçants qui ont tenté d‘ échapper à l‘ indécision du Bitcoin (BTC) ont afflué vers Vechain dénommé «Blockchain» pour les raisons les plus connues.

Au moment de la rédaction de ce rapport, VeChain (VET) se négocie à 112 Satoshis, après avoir atteint un plus haut depuis le début de l’année plus tôt aujourd’hui, le portant à 200% au-dessus des plus bas qu’il avait fixés lors du carnage du marché en mars.

La grève haussière de VeChain semble être soutenue par un sentiment positif stimulé par un examen par l’agence de notation Early Metrics sur le potentiel de VeChain en tant que l’une des startups à la croissance la plus rapide, saluant sa croissance sur la logique, le positionnement sur le marché et la mise en œuvre opérationnelle.

Cet examen positif est intervenu après que VeChain a lancé une plate-forme de traçabilité des médicaments pour les géants pharmaceutiques mondiaux, Bayer Chine, en mai dernier.

VeChain (VET) établit un sommet depuis le début de l’année dans son couplage BTC

VeChain (VET) a prolongé ses gains à ce jour de plus de 85% pour atteindre un sommet de 116 SAT gagnant 8,57% dans le processus. VeChain a poursuivi sur sa lancée haussière qu’elle a engagée jeudi après les notes positives de Early Metrics. Bien que VeChain (VET) ralentisse progressivement son énorme élan dans son appariement Bitcoin, le pilier reste que VET / BTC se négocie au-dessus d’une série de niveaux de soutien concrets en dessous.

L’EFP semble s’appuyer sur un sentiment positif contre un Bitcoin sous-performant qui avait été coincé dans un réseau de consolidation au cours des dernières semaines.

L’EFP peut être considéré comme poursuivant sa frappe haussière, car il vient de sortir d’une structure de fanion qui pourrait le pousser plus loin vers 129-132 Satoshis. Le crypto-jeton montre une force sous-jacente résultant d’une chaîne de niveaux de support en béton.

D’un autre côté, si Bitcoin reprend sa tendance à la hausse, l‘ EFP peut subir un recul dans lequel il testera la chaîne de niveau de support concret en dessous dans le cas d’un tel événement.


La actividad de las ballenas de Bitcoin sugiere que julio podría ser un gran mes para el BTC

Estas Noticias de Intercambio fueron traídas a ustedes por OKCoin, nuestro socio de intercambio preferido.

Los datos relativos a la actividad de los mineros de Bitcoin ofrecen a los inversores una visión significativa de las condiciones de mercado de la criptodivisa de referencia.

Ahora parece que las salidas masivas de los mineros sugieren que Bitcoin está posicionado para ver alguna turbulencia a corto plazo, ya que acaba de ser testigo de la segunda salida de mineros más grande desde que alcanzó los 10.000 dólares.

A pesar de que esta es una señal potencialmente bajista a corto plazo, parece que las perspectivas a medio plazo de Bitcoin siguen siendo brillantes debido a una tendencia entre las llamadas „ballenas“ de la criptografía.

Si la historia se repite, la criptocurrencia podría estar bien posicionada para ver significativamente más arriba en el próximo mes.
Bitcoin ve salidas masivas de mineros; los analistas esperan que la volatilidad

De la noche a la mañana, los mineros de Bitcoin comenzaron a sacar una cantidad significativa de sus posesiones de las carteras sin intercambio.

Típicamente, los flujos de salida se disparan justo antes de que la cripta vea una venta masiva debido a que esto sugiere que están a punto de vender su BTC minado en el mercado abierto.

El analista de la criptografía, Cole Garner, habló de los flujos de salida vistos anoche, explicando que eran los segundos más grandes que ha visto desde que tocó por última vez los 10.000 dólares.

Concluye que esto causará una „gran cantidad de ventas“ a corto plazo.

„Un gran pico en las salidas de los mineros durante la noche. El segundo más grande desde que Bitcoin alcanzó los 10.000 dólares. Espero una gran cantidad de ventas, que comenzarán muy pronto.“

Esto todavía no ha ejercido ninguna presión sobre Bitcoin Compass ya que actualmente se está negociando marginalmente a su precio actual de 9.620 dólares.

Una razón por la que esto puede no impactar en su acción de precio a corto plazo es que el criptograma puede haber sido vendido a través de un acuerdo extrabursátil (OTC). A pesar de que es menos bajista que si se moviera a un intercambio, Garner observa que todavía no es una buena señal.

„Este es probablemente un trato OTC, ya que los flujos no parecen ir a un intercambio. Me preocuparía más si fueran a un intercambio, aún así, los mineros que mueven muchas monedas nunca es una buena señal.“

Los datos históricos sobre la actividad de las ballenas sugieren que julio será un gran mes para el BTC

Independientemente de que Bitcoin esté potencialmente posicionado para ver alguna debilidad a corto plazo, es importante señalar que los datos históricos relativos a la actividad entre las „ballenas“ de la cripta parecen sugerir que su próximo mercado alcista podría comenzar en julio.

Ki Young Ju, el CEO de la plataforma analítica CryptoQuant, explicó que las retiradas de la bolsa vistas por algunas de las ballenas más grandes de BTC parecen pintar un cuadro alcista para la cripto moneda.

Señala específicamente que los mercados alcistas históricamente tienden a arrancar cuatro meses después de que las retiradas de las bolsas alcancen sus máximos de un año. Esto significa que la próxima subida del activo digital de referencia podría comenzar a mediados de julio.

„Comprar BTC cuando las ballenas envían monedas de bits fuera de la bolsa. El mercado BULL suele empezar cuatro meses después de que la retirada media de la bolsa alcance su máximo anual… Según los últimos datos, es probable que el mercado alcista BTC empiece a mediados de julio.“


Der CEO von Coinbase schlägt vor, den ‚fiesen, höhnischen‘ Medien auszuweichen

Der CEO von Coinbase schlägt vor, den ‚fiesen, höhnischen‘ Medien auszuweichen

Coinbase-CEO Brian Armstrong ist einer von vielen Krypto-Führungskräften, die lieber einen Blog schreiben, als Fragen von Mainstream-Journalisten zu beantworten.

Bitcoin Profit und die Führung

Brian Armstrong, der Vorstandsvorsitzende von Bitcoin Profit, sagt, dass sich Unternehmensführer zunehmend dafür entscheiden, Mainstream-Journalisten zu meiden, indem sie auf unvermittelten Social-Media-Plattformen direkt zum Publikum sprechen.

„Unsere Kunden sind auf YouTube/Podcasts/Social Media und lesen keine Mainstream-Medien“, erklärte Armstrong in einem Twitter-Thread vom 22. Mai und fügte hinzu, dass Unternehmen in der aktuellen Medienlandschaft nun „in der Lage sind, ihre eigenen Vertriebskanäle zu kontrollieren“.

Durch die Veröffentlichung in unserem eigenen Blog/Zwitscher/YouTube können wir sagen, was uns durch den Kopf geht, und mit unseren Kunden sprechen – und nicht ein einziges Zitat in einem ansonsten ausgewogenen (oder manchmal geradezu gemein/schnippischen) Artikel erhalten.

Krypto-Austausch CEO vermeidet traditionelle Medien

Armstrong fügte den Haftungsausschluss hinzu, dass „es da draußen qualitativ hochwertige Journalisten gibt und der Journalismus eine wichtige Rolle in der Gesellschaft erfüllt“.

Armstrong ist jedoch der Ansicht, dass die beste Strategie darin besteht, Beziehungen zu 3-5 „respektierten traditionellen Journalisten aufzubauen „und dann [die] Mehrheit der Zeit auf modernen Kanälen zu verbringen“.

„Ein nationales Fernsehprogramm könnte (buchstäblich) 100 Besucher auf Ihre Website locken“, fügte er hinzu und fügte hinzu, im Gegensatz zu 10.000 Hits einer technischen Publikation – was darauf hindeutet, dass er die Fachreporter noch nicht ganz aufgegeben hat.

Krypto-CEOs bringen sich ein

Armstrongs Beitrag rief die Antworten zahlreicher Krypto-Führungskräfte hervor, die ihre Ansicht zur Navigation in der heutigen Medienlandschaft darlegten.

Catherine Coley, die CEO von Binance.US, sagte: „Ich glaube tatsächlich an die Presse und daran, wie wichtig sie ist. Ja, wir können jetzt direkt mit den aktuellen Nutzern sprechen, aber um die Branche voranzubringen, geht es mehr darum, Geschichten durch erstaunliche Geschichtenerzähler zu erzählen“.

Krakens Mitbegründer Jesse Powell führte aus, dass „ein Teil des Problems darin besteht, dass die Mainstream-Medien ständig nach einem sensationellen „Gotcha“-Winkel suchen, nach leichten Falschaussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wiederholt werden sollen, usw.“.

„Es ist ein hohes Risiko, eine geringe Belohnung im Vergleich zur Veröffentlichung eigener Inhalte oder einem Live-Podcast/Video, das nicht verzerrt werden kann“, fügte er hinzu.

Der CEO von Chainstone Labs, Bruce Fenton, erklärte:

Es ist kaum zu glauben, dass noch vor 15 Jahren die Menschen PR-Firmen Tausende dafür bezahlt haben, dass sie in Time oder Forbes zitiert werden, damit sie den Artikel dann einrahmen und an die Wand hängen können.


Seit Bitcoin 3.700 US-Dollar erreicht hat, sind 1,7 Milliarden US-Dollar übrig geblieben: Deshalb ist dies äußerst optimistisch

Bitcoin befindet sich seit den Tiefstständen von 3.700 USD im März auf einer nahezu unaufhaltsamen Rallye. Die Kryptowährung auf den Höchstständen der letzten Woche stieg gegenüber den Tiefstständen um mehr als 170% und erreichte nach einem spektakulären Anstieg 10.100 USD.

Dieser Trend wurde dadurch gekennzeichnet, dass Krypto-Investoren ihre BTC massenhaft von den Börsen zurückzogen, was den mittelfristigen Bullen-Fall von Bitcoin stark ankurbelte.

Bitcoin wird en-Masse von Börsen zurückgezogen

Der bekannte Bitcoiner Jameson Lopp teilte kürzlich mit, dass laut Daten von Coin Metrics die von BitMEX und Bitfinex – der führenden Bitcoin Billionaire Terminbörse bzw. einer Top-Spot-Börse – gehaltene BTC-Menge „nach dem Crash vom 12. März neue Tiefststände erreicht hat“.

Die nachstehende Tabelle von Coin Metrics zeigt, dass Bitfinex jetzt 93.800 BTC hält – keine kleine Summe, aber fast genau 100.000 Münzen weniger als am 13. März. In ähnlicher Weise ist das Angebot von BitMEX von einem März-Höchststand von 315.000 Münzen auf 216.000 BTC gesunken – wiederum ein Rückgang von fast genau 100.000 Münzen.

Die abgezogenen Münzen haben einen Wert von über 1,7 Milliarden US-Dollar.

Die von BitMEX und Bitfinex gehaltene BTC-Menge hat nach dem Absturz vom 12. März neue Tiefststände erreicht. Bitfinex hält jetzt 93,8.000 BTC, verglichen mit 193,9.000 am 13. März. Das BTC-Angebot von BitMEX ist jetzt auf 216,0.000 BTC gesunken, nach einem Höchststand von 315,7.000 am 13. März. H / T @coinmetrics pic.twitter.com/gesZ3QahcK

Während die Daten, die Lopp erwähnt, andere Top-Börsen ausschließen, stellte das Blockchain-Analyseunternehmen Glassnode im vergangenen Monat fest, dass auch der Gesamtbörsensaldo gesunken ist.

Dies würde bedeuten, dass das Gefühl, dass das gesamte abgezogene Bitcoin von den oben genannten etablierten Unternehmen an andere Börsen gesendet wird, etwas falsch ist.

In Bezug auf seine Daten bemerkte Glassnode, dass dies ein wahrscheinliches Zeichen dafür ist, dass Bitcoin-Investoren sich einer langfristigeren Anlagestrategie zuwenden, anstatt schnell mit Münzen zu handeln, in der Hoffnung, schnelle Gewinne zu erzielen.

Die Englische Version von Bitcoin Circuit gibts hier

H0w Dieser Trend könnte Bitcoin steigern

Obwohl sich Bitcoin scheinbar ohne Reim oder Grund bewegt, ist die Kryptowährung in einer Hinsicht wie jeder andere Markt: Die meisten Preisbewegungen eines Vermögenswerts auf dem freien Markt basieren auf Angebot und Nachfrage.

Dies bedeutet, dass bei einer konstanten Nachfrage der Rückgang des Angebots eines Vermögenswerts auf einem Markt zu einem Anstieg des Gleichgewichtspreises führen sollte. Unter der Annahme eines konstanten Angebots sollte ein Anstieg der Nachfrage auch die Preise erhöhen.

Der massenhafte Abzug von Bitcoin von den Börsen, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass die Besitzer von Münzen ihre Bestände verkaufen, verringert das Marktangebot von Bitcoin. Bei gleichbleibender Nachfrage sollten die Preise steigen.

Fügen Sie nun die Tatsache hinzu, dass die Blockbelohnungshalbierung von BTC gerade stattgefunden hat. Dies impliziert nachdrücklich, dass das Angebot an Münzen, die auf dem Markt verkauft werden, noch weiter sinken und den potenziellen Gleichgewichtspreis weiter erhöhen sollte.