Seit Bitcoin 3.700 US-Dollar erreicht hat, sind 1,7 Milliarden US-Dollar übrig geblieben: Deshalb ist dies äußerst optimistisch

Bitcoin befindet sich seit den Tiefstständen von 3.700 USD im März auf einer nahezu unaufhaltsamen Rallye. Die Kryptowährung auf den Höchstständen der letzten Woche stieg gegenüber den Tiefstständen um mehr als 170% und erreichte nach einem spektakulären Anstieg 10.100 USD.

Dieser Trend wurde dadurch gekennzeichnet, dass Krypto-Investoren ihre BTC massenhaft von den Börsen zurückzogen, was den mittelfristigen Bullen-Fall von Bitcoin stark ankurbelte.

Bitcoin wird en-Masse von Börsen zurückgezogen

Der bekannte Bitcoiner Jameson Lopp teilte kürzlich mit, dass laut Daten von Coin Metrics die von BitMEX und Bitfinex – der führenden Bitcoin Billionaire Terminbörse bzw. einer Top-Spot-Börse – gehaltene BTC-Menge „nach dem Crash vom 12. März neue Tiefststände erreicht hat“.

Die nachstehende Tabelle von Coin Metrics zeigt, dass Bitfinex jetzt 93.800 BTC hält – keine kleine Summe, aber fast genau 100.000 Münzen weniger als am 13. März. In ähnlicher Weise ist das Angebot von BitMEX von einem März-Höchststand von 315.000 Münzen auf 216.000 BTC gesunken – wiederum ein Rückgang von fast genau 100.000 Münzen.

Die abgezogenen Münzen haben einen Wert von über 1,7 Milliarden US-Dollar.

Die von BitMEX und Bitfinex gehaltene BTC-Menge hat nach dem Absturz vom 12. März neue Tiefststände erreicht. Bitfinex hält jetzt 93,8.000 BTC, verglichen mit 193,9.000 am 13. März. Das BTC-Angebot von BitMEX ist jetzt auf 216,0.000 BTC gesunken, nach einem Höchststand von 315,7.000 am 13. März. H / T @coinmetrics pic.twitter.com/gesZ3QahcK

Während die Daten, die Lopp erwähnt, andere Top-Börsen ausschließen, stellte das Blockchain-Analyseunternehmen Glassnode im vergangenen Monat fest, dass auch der Gesamtbörsensaldo gesunken ist.

Dies würde bedeuten, dass das Gefühl, dass das gesamte abgezogene Bitcoin von den oben genannten etablierten Unternehmen an andere Börsen gesendet wird, etwas falsch ist.

In Bezug auf seine Daten bemerkte Glassnode, dass dies ein wahrscheinliches Zeichen dafür ist, dass Bitcoin-Investoren sich einer langfristigeren Anlagestrategie zuwenden, anstatt schnell mit Münzen zu handeln, in der Hoffnung, schnelle Gewinne zu erzielen.

Die Englische Version von Bitcoin Circuit gibts hier

H0w Dieser Trend könnte Bitcoin steigern

Obwohl sich Bitcoin scheinbar ohne Reim oder Grund bewegt, ist die Kryptowährung in einer Hinsicht wie jeder andere Markt: Die meisten Preisbewegungen eines Vermögenswerts auf dem freien Markt basieren auf Angebot und Nachfrage.

Dies bedeutet, dass bei einer konstanten Nachfrage der Rückgang des Angebots eines Vermögenswerts auf einem Markt zu einem Anstieg des Gleichgewichtspreises führen sollte. Unter der Annahme eines konstanten Angebots sollte ein Anstieg der Nachfrage auch die Preise erhöhen.

Der massenhafte Abzug von Bitcoin von den Börsen, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass die Besitzer von Münzen ihre Bestände verkaufen, verringert das Marktangebot von Bitcoin. Bei gleichbleibender Nachfrage sollten die Preise steigen.

Fügen Sie nun die Tatsache hinzu, dass die Blockbelohnungshalbierung von BTC gerade stattgefunden hat. Dies impliziert nachdrücklich, dass das Angebot an Münzen, die auf dem Markt verkauft werden, noch weiter sinken und den potenziellen Gleichgewichtspreis weiter erhöhen sollte.